ALEXANDRA MARIA STENNER



zu meiner Person

Geboren im Allgäu, aufgewachsen in München und Umgebung, mit Lebensphasen in Berlin und Süd-Frankreich, begab ich mich schon früh auf die Suche nach Antworten. Dieser Weg führte mich zuerst zur buddhistischen Lehre und Praxis, später zum Yoga und zur Meditation, Qi Gong und Tai Chi, den Lehren des Hinduismus, des Christentums und später auch in die islamische Kultur.

Meine eigene Gesundheit und die meiner Kinder haben mich vor vielen Jahren zu alternativen Heilmethoden gebracht, insbesondere zur klassischen Homöopathie, zum Ayurveda und zur TCM. Sie haben sich für mich als effektive Wege zur Heilung erwiesen, da sie sowohl feinstofflich als auch ganzheitlich wirken.

Kreative Gestaltung in jeglicher Hinsicht – als Kreative in der Agentur, als Malerin daheim, als Handarbeiterin sowie als Technik-affine Gestalterin – ist schon immer mein Lebenselixier. Es nährt die Seele und entführt in andere Welten. Dies gilt für mich ebenfalls beim Reisen in andere Länder und dem Kennenlernen ihrer Kulturen, das echte "in–Berührung–kommen" mit den Menschen und ihren Lebensrhythmen. Die geistige sowie auch ganz praktische Inspiration daraus sind die Basis für die Entwicklung meines offenen Geistes.

Auf diesem Weg bin ich meinen Lehrern, Heilern und Schamanen begegnet. Der „Spiralweg der Kriegerin“ oder auch der „Weg des Herzens“ wurde zu meinem eigenen. Er ist inspiriert aus den Kulturen der Völker, die ihre Weisheit aus der Verbundenheit mit Mutter Erde und allen im Universum existierenden spirituellen Kräften beziehen.

Geboren im Allgäu, aufgewachsen in München und Umgebung, mit Lebensphasen in Berlin und Süd-Frankreich, begab ich mich schon früh auf die Suche nach Antworten. Dieser Weg führte mich zuerst zur buddhistischen Lehre und Praxis, später zum Yoga und zur Meditation, Qi Gong und Tai Chi, den Lehren des Hinduismus, des Christentums und später auch in die islamische Kultur.

Meine eigene Gesundheit und die meiner Kinder haben mich vor vielen Jahren zu alternativen Heilmethoden gebracht, insbesondere zur klassischen Homöopathie, zum Ayurveda und zur TCM. Sie haben sich für mich als effektive Wege zur Heilung erwiesen, da sie sowohl feinstofflich als auch ganzheitlich wirken.

Kreative Gestaltung in jeglicher Hinsicht – als Kreative in der Agentur, als Malerin daheim, als Handarbeiterin sowie als Technik-affine Gestalterin – ist schon immer mein Lebenselixier. Es nährt die Seele und entführt in andere Welten. Dies gilt für mich ebenfalls beim Reisen in andere Länder und dem Kennenlernen ihrer Kulturen, das echte "in–Berührung–kommen" mit den Menschen und ihren Lebensrhythmen. Die geistige sowie auch ganz praktische Inspiration daraus sind die Basis für die Entwicklung meines offenen Geistes.

Auf diesem Weg bin ich meinen Lehrern, Heilern und Schamanen begegnet. Der „Spiralweg der Kriegerin“ oder auch der „Weg des Herzens“ wurde zu meinem eigenen. Er ist inspiriert aus den Kulturen der Völker, die ihre Weisheit aus der Verbundenheit mit Mutter Erde und allen im Universum existierenden spirituellen Kräften beziehen.

 

"Dieses Wissen möchte ich gerne weitergeben und meine Gaben teilen –

mit all jenen, die auf der Suche sind, die ihren Weg des Herzens gehen und dabei Unterstützung brauchen."

 

"Dieses Wissen möchte ich gerne weitergeben und meine Gaben teilen –

mit all jenen, die auf der Suche sind, die ihren Weg des Herzens gehen und dabei Unterstützung brauchen."

WANDLUNGEN



"Bilder sagen mehr als Worte"





"Die Kriegerin und der Krieger folgen ihrer inneren Stimme, ohne sich von den möglichen Reaktion der Umwelt von ihrem Pfad abbringen zu lassen. Geradlinig folgen sie dem Weg ihres Herzens, sie vernehmen die Stimme ihrer Weisheit und vertrauen ihrem inneren Wissen.

Die Kriegerin und der Krieger stellen sich auf ihrem Weg allen Widerständen. Sie wissen, welche zu überwinden sind und welche zu umgehen die klügere Methode ist.

Sie blicken den Gefahren furchtlos ins Auge, weil sie wissen, sie können in dieser Welt gemeistert werden – oder sie durchlaufen die Transformation in die Anderswelt um sich dort neuen Herausforderung zu stellen.

Die Kriegerin und der Krieger leben ihr wahres Selbst und erfüllen ihre Bestimmung indem sie dem Weg ihres Herzens folgen."


Auszüge aus dem "Kreis der Wandlungen" - von Beffort & Gerken-Haberzettel

MÖCHTEST DU MEHR WISSEN?
RUF MICH EINFACH AN!


Top